Allgemeine Geschäftsbedingungen für private Endverbraucher

1. Allgemeines/Geltung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen allen Lieferungen und Leistungen an private Endverbraucher (im folgenden "Verbraucher bzw. Kunden" genannt) und gewerbliche Endverbraucher der Franz Tress GmbH & Co. KG zugrunde.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht

  • für Wiederverkäufer,
  • beim Verkauf im Ladengeschäft,
  • auf Märkten,
  • bei Verkäufen über das Auktionsportale, Vermarktungsportale (Auktionen, Sofortkäufe, …)

Für Wiederverkäufer gelten die, zusammen mit unseren Widerverkäufer-Preislisten bekannt gegebenen Geschäftsbedingungen. Bei Verkäufen im Ladengeschäft oder auf Märkten gelten die vor Ort ausgehängten AGB bzw. ersatzweise die gesetzlichen Bestimmungen. Bei Verkäufen über das Auktionsportale oder ähnliche Portale gelten die, beim jeweiligen Angebot ersichtlichen Bedingungen, die je nach Angebot unterschiedlich gestaltet sein können.

2. Angebot und Vertragsabschluss

Alle Angaben der Franz Tress GmbH & Co. KG sind unverbindlich und freibleibend. Kleine Abweichungen und technische Änderungen - insbesondere in der Farbgestaltung der Verpackung - gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.

Der Kunde erhält nach Abschluss des Bestellvorgangs auf der Internetseite des Webshops eine automatisch generierte Bestelleingangsbestätigung. Diese Bestätigung dient lediglich der Information, dass eine Bestellung mit entsprechendem Inhalt bei der Franz Tress GmbH & Co. KG eingegangen ist. Ein Vertrag kommt erst durch ausdrückliche Bestätigung/Annahmeerklärung per E-Mail oder Ausführung der Bestellung durch die Franz Tress GmbH & Co. KG zustande.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

Es gelten die auf den Internetseiten www.tress.de dargestellten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle genannten Preise sind Endpreise in EUR und enthalten die derzeit geltende gesetzliche Mehrwertsteuer.

Verpackungs- und Versandkosten werden zuzüglich berechnet, welche sich entsprechend der gewählten Versandart ergeben.

Die Franz Tress GmbH & Co. KG akzeptiert alle auf der Internetseite innerhalb des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten. Der Kunde wählt seine bevorzugte Zahlungsart selbst. Durch die Zahlungsart (eventuell) zusätzlich entstehende Kosten werden ebenfalls zuzüglich berechnet. Im Einzelfall können abweichende Zahlungsarten vereinbart werden. Diese werden per E-Mail mitgeteilt.

Eine Aufrechnung gegenseitiger Ansprüche ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung der Franz Tress GmbH & Co. KG oder bei anerkannten bzw. rechtskräftig festgestellten Forderungen möglich.

4. Lieferung, Lieferzeiten und Versandkosten

Die Auslieferung der Ware an den Kunden erfolgt durch die innerhalb des Bestellvorgangs angegebenen Logistikpartner. Der Kunde wählt seine bevorzugte Versandart selbst. Die Versandkosten werden dem Besteller vor dem endgültigen Auslösen des Bestellvorganges innerhalb des Warenkorbes bekannt gegeben. Die Franz Tress GmbH & Co. KG behält sich vor eine andere Versandart zu wählen, sofern die vom Kunden gewählte Versandart unangebracht ist und die neu gewählte Versandart keinen Kostennachteil für den Kunden bedeutet. Die Franz Tress GmbH & Co. KG behält sich ebenfalls vor, eine andere Versandart zu wählen, wenn dadurch dem Kunden Kostenvorteile erwachsen.

Am Lager befindliche Ware wird innerhalb von drei Werktagen nach Vertragsabschluss (bei Vorkasse: nach Zahlungseingang) zum Versand gebracht.

Für nicht am Lager befindliche Ware kann die Lieferzeit bis zu zwei Wochen nach Vertragsabschluss (bei Vorkasse: nach Zahlungseingang) betragen.

Die Franz Tress GmbH & Co. KG kann vom Vertrag zurücktreten, wenn die Ausführung einer konkreten Bestellung mangels Lieferung eines Dritten aufgrund dieser konkreten Bestellung nicht möglich ist. Die Franz Tress GmbH & Co. KG verpflichtet sich, den Kunden unverzüglich darüber zu informieren. Etwaig geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet. In diesem Fall steht dem Kunden ein Recht auf Schadensersatz nicht zu.

Teillieferungen sind zulässig, soweit nicht der Kunde nicht bereits bei der Bestellung mitteilt, Teillieferungen nicht zu wünschen oder es sich aus der Natur der Sache ergibt, dass Teillieferungen unangebracht oder unzumutbar sind. Die Kosten für Transport und Verpackung werden im Falle von Teillieferungen nur einmal berechnet.

Die Gestaltung der Umverpackungen (Verkaufsverpackungen) kann teilweise von den Abbildungen der angebotenen Waren abweichen. Die angebotenen Mengen, die Qualität und die Produktgattung stimmt jedoch in jedem Falle mit dem Angebot überein.

5. Belehrung über das Rückgaberecht (Widerrufsbelehrung)

(gilt nicht für gewerbliche Verbraucher und Wiederverkäufer)

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Franz Tress GmbH & Co. KG
Dottinger Strasse 69
72525 Münsingen
Deutschland

E-Mail: info@tress.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Die Rücksendung ist für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

6. Gefahrenübergang

(gilt nur für gewerbliche Endverbraucher)

Die Lieferung der Ware erfolgt auf Gefahr des Kunden. Die Gefahr geht mit Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über. Dies gilt auch, wenn die Franz Tress GmbH & Co. KG die Transportkosten übernommen hat. Beanstandungen wegen Transportschäden (z.B. beschädigte Verpackung beim Empfang der Ware) hat der Kunde unmittelbar gegenüber dem Transportunternehmen innerhalb der dafür vorgesehenen Fristen geltend zu machen.

7. Gewährleistung

Es gilt die gesetzliche Gewährleistung innerhalb von zwei Jahren ab Übergabe der Ware (gesetzliche Gewährleistungsfrist). Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den betriebsgewöhnlichen Verschleiß bzw. die normale Abnutzung bzw. auf nicht sachgerechte Lagerung (z. B. Nichtbeachtung des Mindesthaltbarkeitsdatum), Handhabung, Zubereitung und Benutzung durch den Kunden.

Da es sich bei den Produkten im wesentlichen um Naturprodukte handelt, sind natürliche Schwankungen in der Produkteigenschaft (Farbe, Aussehen, ...), die durch die Witterung und Anbauverhältnisse während des Wachstums entstehen, aber auch Schwankungen durch die zulässige Ausnutzung von Toleranzen im Produktionsprozess nicht auszuschließen.

Weitere Schadensersatzansprüche werden auf den Fall des vorsätzlichen bzw. grob fahrlässigen Handelns beschränkt. Schadensersatzansprüche wegen der Verletzung des Körpers, des Lebens und der Gesundheit belieben davon unberührt.

Die Franz Tress GmbH & Co. KG übernimmt keine Haftung für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit von www.tress.de sowie für technische oder elektronische Fehler des Online-Angebots.

Offensichtliche Mängel (insbesondere Beschädigungen, Falschlieferungen oder Mengenabweichungen), sollten unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Frist von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Ware schriftlich mitgeteilt werden, damit wir den Mangen zügig beheben können. Transportschäden müssen innerhalb von 24 Stunden gemeldet werden. Bei Transportschänden, die offensichtlich bei der Warenübergabe erkennbar sind, muss eine Bestätigung vom Frachtführer erstellt werden. Die Mitteilung per E-Mail an service@tress.de ist ausreichend. Selbstverständlich sind die Rechte des Kunden auf Gewährleistung nicht von der Meldung eines Transportschadens oder offensichtlichen Mangels abhängig.

8. Eigentumsvorbehalt

Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum der Franz Tress GmbH & Co. KG.

9. Datenspeicherung/Datenschutz

Gemäß §28 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) machen wir Sie darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Sämtliche vom Kunden erhobenen persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die erhobenen Daten werden nur Rahmen der Bestellabwicklung - und nur sofern zwingend notwendig - an Dritte weitergegeben (z. B. die Versandadresse an das Versandunternehmen zur Sicherstellung der ordnungsgemäßen Lieferung).

Jederzeit können Kunden unentgeltlich Auskunft über ihre gespeicherten Daten erhalten. Senden Sie dazu eine E-Mail an service@tress.de. Aus Datenschutzgründen kann die Beantwortung der Mail nur an die bei der Franz Tress GmbH & Co. KG hinterlegte E-Mail-Adresse erfolgen.

Der Kunde kann jederzeit verlangen, dass

  • seine Daten gelöscht werden, sofern sämtliche Verträge mit dem Kunden erfüllt sind,
  • ihm mitgeteilt wird, an wen in zulässiger Weise die Daten weitergegeben werden.
10. Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Liefergeschäft ist, soweit vereinbar, der Gerichtsstand der Franz Tress GmbH & Co. KG. Für alle in der Bundesrepublik lebenden privaten Endverbraucher gelten die gesetzlichen Bestimmungen über den Gerichtsstand (der Gerichtsstand ist in der Regel der Wohnsitz des Kunden), d. h. die oben genannte Gerichtsstandsvereinbarung gilt nur für gewerbliche Kunden!

Der Sitz der Franz Tress GmbH & Co. KG wird als Gerichtsstand vereinbart für den Fall, dass der Vertragspartner keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der Vertragspartner seinen Wohnsitz nach Vertragsschluss ins Ausland verlegt oder der Wohnsitz des Vertragspartners zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Die Vertragspartner vereinbaren hinsichtlich sämtlicher Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Wiederverkäufer

Bitte klicken Sie auf den folgenden Link, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Wiederverkäufer zu öffnen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Franz Tress GmbH & Co. KG (Nr. 9103 | PDF)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für private Endverbraucher

1. Allgemeines/Geltung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen allen Lieferungen und Leistungen an private Endverbraucher (im folgenden "Verbraucher bzw. Kunden" genannt) und gewerbliche Endverbraucher der Franz Tress GmbH & Co. KG zugrunde.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht

  • für Wiederverkäufer,
  • beim Verkauf im Ladengeschäft,
  • auf Märkten,
  • bei Verkäufen über Auktions- und Vermarktungsportale (wie etwa ebay, quoka, amazon u. a.)

Für Wiederverkäufer gelten die zusammen mit unseren Wiederverkäufer-Preislisten bekannt gegebenen Geschäftsbedingungen. Bei Verkäufen im Ladengeschäft oder auf Märkten gelten die vor Ort ausgehängten AGB bzw. ersatzweise die gesetzlichen Bestimmungen. Bei Verkäufen über Auktions- und Vermarktungsportale  gelten die zum jeweiligen Angebot angezeigten Bedingungen, die je nach Angebot unterschiedlich ausgestaltet sein können.

2. Angebot und Vertragsabschluss

Die im Onlineshop dargebotenen Warenangebote sind unverbindliche Aufforderungen zur Abgabe eines Angebotes.  Alle Angaben der Franz Tress GmbH & Co. KG im Onlineshop sind unverbindlich und freibleibend. Geringfügige Abweichungen und technische Änderungen - insbesondere in der Farbgestaltung der Verpackung - gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen können nicht ausgeschlossen werden.

Mit seiner Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die von ihm gewünschten Waren ab. Der Kunde erhält nach Abschluss des Bestellvorgangs auf der Internetseite des Onlineshops eine automatisch generierte Bestelleingangsbestätigung. Diese Bestätigung dient lediglich der Information, dass eine Bestellung mit entsprechendem Inhalt bei der Franz Tress GmbH & Co. KG eingegangen ist. Ein Vertrag kommt erst durch ausdrückliche Bestätigung/Annahmeerklärung per E-Mail oder Ausführung der Bestellung durch die Franz Tress GmbH & Co. KG innerhalb längstens einer Woche zustande. Fragen zur Bestellung können auch telefonisch unter +49 7381 9392 0 an uns gerichtet werden.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

Es gelten die auf den Internetseiten www.tress.de dargestellten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle genannten Preise sind Endpreise in EUR und enthalten die derzeit geltende gesetzliche Mehrwertsteuer.

Für Bestellungen im Onlineshop gilt ein Mindestbestellwert von EUR 10,00.

Verpackungs- und Versandkosten werden zuzüglich berechnet, welche sich entsprechend der gewählten Versandart ergeben. Für den Fall der kostenpflichtigen Rücksendung der Ware bei erklärtem Widerruf des Kunden erstatten wir die Versandkosten bis zur Höhe der im Onlineshop am günstigsten angebotenen Versandart.

Die Franz Tress GmbH & Co. KG akzeptiert alle auf der Internetseite innerhalb des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten. Der Kunde wählt seine bevorzugte Zahlungsart selbst. Durch die Zahlungsart (eventuell) zusätzlich entstehende Kosten werden ebenfalls zuzüglich berechnet. Im Einzelfall können abweichende Zahlungsarten vereinbart werden. Diese werden per E-Mail mitgeteilt.

Eine Aufrechnung ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung der Franz Tress GmbH & Co. KG und nur mit anerkannten bzw. rechtskräftig festgestellten Forderungen möglich.

4. Lieferung, Lieferzeiten und Versandkosten

Die Auslieferung der Ware an den Kunden erfolgt durch die innerhalb des Bestellvorgangs angegebenen Logistikpartner. Der Kunde wählt seine bevorzugte Versandart selbst. Die Versandkosten werden dem Besteller vor dem endgültigen Auslösen des Bestellvorganges innerhalb des Warenkorbes bekannt gegeben. Die Franz Tress GmbH & Co. KG behält sich vor, eine andere Versandart zu wählen, sofern die vom Kunden gewählte Versandart unangebracht ist und die neu gewählte Versandart keinen Kostennachteil für den Kunden bedeutet. Die Franz Tress GmbH & Co. KG behält sich ebenfalls vor, eine andere Versandart zu wählen, wenn dadurch dem Kunden Kostenvorteile erwachsen.

Am Lager befindliche Ware wird innerhalb von drei Werktagen nach Vertragsabschluss (bei Vorkasse: nach Zahlungseingang) zum Versand gebracht.

Für nicht am Lager befindliche Ware kann die Lieferzeit bis zu zwei Wochen nach Vertragsabschluss (bei Vorkasse: nach Zahlungseingang) betragen.

Die Franz Tress GmbH & Co. KG kann vom Vertrag zurücktreten, wenn die Ausführung einer konkreten Bestellung mangels Lieferung eines Dritten aufgrund dieser konkreten Bestellung nicht möglich ist. Die Franz Tress GmbH & Co. KG verpflichtet sich, den Kunden unverzüglich darüber zu informieren. Etwaig geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet.

Teillieferungen sind zulässig, soweit nicht der Kunde nicht bereits bei der Bestellung mitteilt, Teillieferungen nicht zu wünschen oder es sich aus der Natur der Sache ergibt, dass Teillieferungen unangebracht oder unzumutbar sind. Die Kosten für Transport und Verpackung werden im Falle von Teillieferungen nur einmal berechnet.

Die Gestaltung der Umverpackungen (Verkaufsverpackungen) kann teilweise von den Abbildungen der angebotenen Waren abweichen. Die angebotenen Mengen, die Qualität und die Produktgattung stimmt jedoch in jedem Falle mit dem Angebot überein.

5. Belehrung über das Widerrufsrecht (Widerrufsbelehrung)

(gilt nicht für gewerbliche Verbraucher und Wiederverkäufer)

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Widerrufformular öffnen

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Franz Tress GmbH & Co. KG
Dottinger Strasse 69
72525 Münsingen
Tel: +49 7381 9392 0
Fax: +49 7381 9392 61
E-Mail: info@tress.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite elektronisch ausfüllen und übermitteln (Widerrufformular öffnen). Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

6. Gefahrenübergang

(gilt nur für gewerbliche Endverbraucher)

Die Lieferung der Ware erfolgt auf Gefahr des Kunden. Die Gefahr geht mit Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über. Dies gilt auch, wenn die Franz Tress GmbH & Co. KG die Transportkosten übernommen hat. Beanstandungen wegen Transportschäden (z.B. beschädigte Verpackung beim Empfang der Ware) hat der Kunde unmittelbar gegenüber dem Transportunternehmen innerhalb der dafür vorgesehenen Fristen geltend zu machen.

7. Gewährleistung

Es gilt die gesetzliche Gewährleistung innerhalb von zwei Jahren ab Übergabe der Ware (gesetzliche Gewährleistungsfrist). Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den betriebsgewöhnlichen Verschleiß bzw. die normale Abnutzung bzw. auf nicht sachgerechte Lagerung (z. B. Nichtbeachtung des Mindesthaltbarkeitsdatum), Handhabung, Zubereitung und Benutzung durch den Kunden.

Da es sich bei den Produkten im Wesentlichen um Naturprodukte handelt, sind natürliche Schwankungen in der Produkteigenschaft (Farbabweichungen, Form) die durch die Witterung und Anbauverhältnisse während des Wachstums entstehen, aber auch Schwankungen durch die zulässige Ausnutzung von Toleranzen im Produktionsprozess nicht auszuschließen.

Weitere Schadensersatzansprüche werden auf den Fall des vorsätzlichen bzw. grob fahrlässigen Handelns beschränkt. Schadensersatzansprüche wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, des Körpers, des Lebens und der Gesundheit bleiben davon unberührt. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Käufer regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

Die Franz Tress GmbH & Co. KG übernimmt keine Haftung für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit von www.tress.de sowie für technische oder elektronische Fehler des Online-Angebots.

Offensichtliche Mängel (insbesondere Beschädigungen, Falschlieferungen oder Mengenabweichungen), sollten unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Frist von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Ware schriftlich mitgeteilt werden, damit wir den Mangel zügig beheben können. Transportschäden müssen innerhalb von 24 Stunden gemeldet werden. Bei Transportschänden, die offensichtlich bei der Warenübergabe erkennbar sind, muss eine Bestätigung vom Frachtführer erstellt werden. Die Mitteilung per E-Mail an service@tress.de ist ausreichend. Selbstverständlich sind die Rechte des Kunden auf Gewährleistung nicht von der Meldung eines Transportschadens oder offensichtlichen Mangels abhängig.

8. Eigentumsvorbehalt

Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum der Franz Tress GmbH & Co. KG.

9. Datenspeicherung/Datenschutz

Gemäß §28 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) machen wir Sie darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Sämtliche vom Kunden erhobenen persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die erhobenen Daten werden nur Rahmen der Bestellabwicklung - und nur sofern zwingend notwendig - an Dritte weitergegeben (z. B. die Versandadresse an das Versandunternehmen zur Sicherstellung der ordnungsgemäßen Lieferung).

Jederzeit können Kunden unentgeltlich Auskunft über ihre gespeicherten Daten erhalten. Senden Sie dazu eine E-Mail an service@tress.de. Aus Datenschutzgründen kann die Beantwortung der Mail nur an die bei der Franz Tress GmbH & Co. KG hinterlegte E-Mail-Adresse erfolgen.

Der Kunde kann jederzeit verlangen, dass

  • seine Daten gelöscht werden, sofern sämtliche Verträge mit dem Kunden erfüllt sind,
  • ihm mitgeteilt wird, an wen in zulässiger Weise die Daten weitergegeben werden.
10. Gerichtsstand

Für alle in der Bundesrepublik lebenden privaten Endverbraucher gelten die gesetzlichen Bestimmungen über den Gerichtsstand (der Gerichtsstand ist in der Regel der Wohnsitz des Kunden).

Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Liefergeschäft der Gerichtsstand der Franz Tress GmbH & Co. KG.

Für gewerbliche Kunden gilt abweichend folgendes: Erfüllungsort und Gerichtsstand für Streitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist in jedem Fall der Sitz der Franz Tress GmbH & Co. KG. Darüber hinaus sind wir berechtigt, den Kunden auch an seinem Sitz zu verklagen.

Die Vertragspartner vereinbaren hinsichtlich sämtlicher Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Wiederverkäufer

Bitte klicken Sie auf den folgenden Link, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Wiederverkäufer zu öffnen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Franz Tress GmbH & Co. KG (Nr. 9103 | PDF)